Donnerstag, 30. Dezember 2010

FEMME von Hervé Léger

 

Avon war so nett und ließ auch mich FEMME - das neue Eau de Parfum von Hervé Léger testen.

Das Parfum ist exklusiv bei Avon erhältlich. Shops gibt es aber glücklicherweise genug, zum Beispiel hier.

50 ml Eau de Parfum kosten €32 - das ist sehr günstig, finde ich!


Der Flakon ist wirklich hübsch. 
Schöne, zeitlose Form und charakteristisch sind die im Glas angedeutenen Bandagen. Der Flakon ist klar und das Parfum schimmert in einem feinen rosa durch. Traumhaft. ♥



Avon beschreibt den Duft wie folgt: 

Hüllen Sie sich in pure Sinnlichkeit...
...Verlockend frisch – exotische Blütennoten und berauschende, süße Hölzer umhüllen Sie mit purer Sinnlichkeit...

Die holzig blumige Kopfnote entfaltet sich in der Verbindung mit prachtvoller chinesischer Magnolie und sizilianischer Pink Grapefruit. Die sinnliche Herznote kombiniert marokkanische Orangenblüte mit würzigen Zedernaromen und süßem Honig und mündet in einer sexy rauchigen Kombination von erotisch warmem Benzoeharz, Zypresse und sahniger Vanille.


Hört sich schonmal vielversprechend und sehr sinnlich an, oder?? ;-)




Meine Meinung:

Besonders aufgefallen sind mir die pudrigen Duftnoten. Ich liebe pudrig-duftendes Parfum. Auch die warmen Zedernaromen sind sehr angenehm und harmonieren sehr schön mit den anderen Komponenten.

Sowohl meine Mutter als auch meine Tanten waren hin & weg von dem Parfum. Meine Tante ist sehr modebewusst und schon seit Jahren ein Fan von Hervé Leger und seinen Kollektionen. Den ersten Duft aus dem Modehaus hat sie sogar erkannt (wahrscheinlich schon woanders geschnuppert).

FEMME ist ein femininer Duft, der zu Frauen passt. Ich sage bewusst Frauen, weil ich den Duft für Mädchen nicht geeignet finde (hier bevorzuge ich süße, spritzige Düfte).

Es ist ein intensiver Duft. Deshalb sollte man ihn gering dosieren, damit er nicht schwer oder erdrückend wirkt. Einmal Sprühen reicht völlig aus! Dafür wirkt der Duft dann aber leicht & betörend. Das Parfum lässt sich auch nach mehreren Stunden noch wahrnehmen, also muss man keine Angst haben, dass es verfliegt und kann auf "vorsorgliches Einsprühen" verzichten.. ;)


 

Kommentare:

  1. Das Parfum hab ich zu Weihnachten geschenkt bekommen :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab auch getetestet, hab das Parfum aber verschenkt

    AntwortenLöschen